Startseite E-Mail senden Gästebuch
Webcam Startseite Gästebuch

Ausschreibungen

  Meldung / Entries

Meldelisten

Mitsegler-Börse

Regattafelder

Stift.urkunden

Wanderpreise

Nostalgie

Meldung zu SCAI-Regatten  

Bitte melden Sie möglichst über unten stehende Eingabemaske.
So haben wir online stets aktuelle Meldelisten. Zudem lassen sich die Daten ins Regattaprogramm übernehmen.

Vorschoter oder Steuermann für eine unserer Regatten gesucht? Versuchen Sie es über unsere Mitsegler-Börse.
 
Regttateilnehmer des SCAI verpflichten sich mit ihrer Meldung, die WR der ISAF mit den Zusätzen des DSV, die Segelanweisungen des SCAI und die Sondervorschriften des Programms einzuhalten. Ihnen ist bekannt, dass der Veranstalter keine Haftung für Personen- und Sachschäden übernimmt.
Es gilt die Haftungsklausel des Deutschen Seglerverbandes Declaration

Die Meldung gilt als Bestätigung, dass die gemeldete Yacht allen damit verbundenen Vorschriften und Anforderungen entspricht, und dass der Steuermann im Besitz des Führerscheins des DSV bzw. eines entsprechenden Befähigungsnachweises ist.
Bei Jugendlichen unter 18 Jahren ist die Zustimmung der Erziehungsberechtigten erforderlich (also entweder per Brief-/Faxformular melden oder bei einer online-Meldung die Bestätigung der Erziehungsberechtigten zur Regatta mitbringen).

Rosafarbene Felder sind Pflichtangaben:

    

Segelnummer

 

     Steuermann
Vorname

Nachname

Essen vegetarisch

Straße

Postleitzahl / Ort
 

Land

Telefon

Verein (Abkürzung)

Verein (ausgeschrieben)

DSV Nr.

E-Mail

     Vorschoter
Vorname

Nachname

Essen vegetarisch

Straße

Postleitzahl / Ort
 

Land

Telefon

Verein (Abkürzung)

Verein (ausgeschrieben)

DSV Nr.

E-Mail
      
 Kuhschelle FD
 7-Schwaben FD
 Kuhschelle Korsar
 7-Schwaben Korsar
 Kuhschelle Laser Standard
 Kuhschelle Laser Radial
 Kuhschelle Laser 4.7
 Skiff-Weekend 29er
 Skiff-Weekend 49er
 Skiff-Weekend Musto
 Allgäu-Opti-Liga

 Andere Regatta
      

 Ich habe den Haftungsausschluß gelesen und akzeptiere diesen.


Spamschutz
Um den Spam in unserem System so gering wie möglich zu halten,
haben wir einen Spamfilter eingebaut.
Bitte lösen Sie dazu folgende Aufgabe:


 


 Bei allen Regatten des SCAI gilt der vom Wettsegel-Ausschuss (DSV) empfohlene Haftungsausschluss:

Haftungsausschluss – Haftungsbegrenzung – Unterwerfungsklausel:

  • Die Verantwortung für die Entscheidung eines Bootsführers, an einer Wettfahrt teilzunehmen oder sie fortzusetzen, liegt allein bei ihm, er übernimmt insoweit auch die Verantwortung für seine Mannschaft. Der Bootsführer ist für die Eignung und das richtige seemännische Verhalten seiner Crew sowie für die Eignung und den verkehrssicheren Zustand des gemeldeten Bootes verantwortlich.
  • Der Veranstalter ist berechtigt, in Fällen höherer Gewalt oder aufgrund behördlicher Anordnungen oder aus Sicherheitsgründen, Änderungen in der Durchführung der Veranstaltung vorzunehmen oder die Veranstaltung abzusagen. In diesen Fällen besteht keine Schadenersatzverpflichtung des Veranstalters gegenüber dem Teilnehmer, sofern der Veranstalter den Grund für die Änderung oder Absage nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt hat.
  • Eine Haftung des Veranstalters, gleich aus welchem Rechtsgrund, für Sach- und Vermögensschäden jeder Art und deren Folgen, die dem Teilnehmer während oder im Zusammenhang mit der Teilnahme an der Veranstaltung durch ein Verhalten des Veranstalters, seiner Vertreter, Erfüllungsgehilfen oder Beauftragten entstehen, ist bei der Verletzung von Pflichten, die nicht Haupt-/bzw. vertragswesentliche Pflichten (Kardinalpflichten) sind, beschränkt auf Schäden, die vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurden. Bei der Verletzung von Kardinalpflichten ist die Haftung des Veranstalters in Fällen einfacher Fahrlässigkeit beschränkt auf vorhersehbare, typischerweise eintretende Schäden. Soweit die Schadenersatzhaftung des Veranstalters ausgeschlossen oder eingeschränkt ist, befreit der Teilnehmer von der persönlichen Schadenersatzhaftung auch die Angestellten - Arbeitnehmer und Mitarbeiter - Vertreter, Erfüllungsgehilfen, Sponsoren und Personen, die Schlepp-, Sicherungs-, oder Bergungsfahrzeuge bereitstellen, führen oder bei deren Einsatz behilflich sind, sowie auch alle anderen Personen, denen im Zusammenhang mit der Durchführung der Veranstaltung ein Auftrag erteilt worden ist.
  • Die gültigen Wettfahrtregeln der ISAF, die Ordnungsvorschriften Regattasegeln und das Verbandsrecht des DSV, die Klassenvorschriften sowie die Vorschriften der Ausschreibung und Segelanweisung sind einzuhalten und werden ausdrücklich anerkannt.
Hamburg, 28.11.2002
DEUTSCHER SEGLER-VERBAND
Wettsegelausschuss
nach oben

 
Exclusion of liability – limitation of liability – cognovit clause

  • The responsibility for the decision of a coxswain to participate in a race or to continue with it is solely with him, to that extent he also takes the responsibility for his crew. The coxswain is responsible for the qualification and the correct nautical conduct of his crew as well as for the suitability and the transport-safe condition of the registered boat.
  • In cases of Force Majeure or on grounds of administrative orders or for safety reasons, the organizer is entitled to make changes in the realisation of the event or to cancel the event. In these cases there does not exist any liability for compensation of the organizer to the participant.
  • In case of a violation of obligations that do not constitute primary respectively material contractual duties (cardinal obligations), the liability of the organizer, no matter because of which cause in law, for material and property damages of all kinds and their consequences that arise to the participant during or in connection with the participation in the event resulting from a conduct of the organizer, his representatives, servants or agents, is restricted to damages that were caused wilfully or grossly negligent. When a violation of cardinal obligations occurs, in cases of simple negligence the liability of the organizer is limited to foreseeable, typically occurring damages. To the extent that the liability for damages of the organizer is excluded or restricted, the participant also relieves the staff - employees and representatives, agents, servants, sponsors and individuals who provide or drive salvage, safety or rescue vessels or assist with their use - from the individual liability for damages, as well as also all other individuals who were instructed to act in connection with the realisation of the event.
  • The effective racing rules of the ISAF, the administrative regulations regatta-sailing and the articles of association of the DSV, the class rules as well as the regulations of the invitation to the competition and the sailing instructions are to be complied with and are expressly recognised.

    Hamburg, 28.11.2002
    DEUTSCHER SEGLER-VERBAND
    Wettsegelausschuss
    top

 © 2003 Segelclub Alpsee-Immenstadt e.V.  erstellt von EBERL ONLINE DRUCKERFREUNDLICH  |  SITEMAP  |  IMPRESSUM