scai.bayern DRUCKVERSION


Die Erstplatzierten bei den Standard-Lasern (von links): Wolfgang Gerz (3.), Philipp Buhl (1.) und Patrick Follmann (2.).
16.Int.Kuhschellen-Regatta Laser, SCAI - 2008

Philipp Buhl (SCAI) siegt im Standard, Kirsten Kraus (BYCÜ) im Radial. Am Start: 66 Standard und 33 Radial

Mit 99 Booten am Start hat die Kuhschellen-Regatta des Segelclubs Alpsee-Immenstadt ihren Status als größte Binnenregatta Deutschlands untermauert.
Sieger in der Standard-Klasse ist Philipp Buhl (SCAI), bei den Radialen Kirsten Kraus (BYCÜ). Am Start waren Teilnehmer aus ganz Deutschland, England, Kanada und der Schweiz. In der Zötler-Allgäu-Laser-Liga, zu der die Regatta ebenso zählt, führt nun Timo von Schorlemer (YCSS).

Im 66 Boote starken Feld der Standard-Laser gewann Lokalfavorit Philipp Buhl, deutscher Meister des Jahres 2007 und aktueller Europa-Vizemeister der Junioren, gleich mal die erste Wettfahrt. Zweiter wurde Christian Porsche (SCKN) vor Wolfgang Gerz (SVW). Die zweite Wettfahrt gewann Lukas Merz (WAB) vor Buhl und Gerz. Die dritte Wettfahrt konnte Follmann für sich entscheiden. Nach ihm kreuzten hier Thomas Grosse (SCD) und Timo von Schorlemer durchs Ziel. Das Finale gewann dann Follmann vor Claus Wimmer (SCLM) und Axel Frisch (SC Saar). In der Gesamtwertung siegte damit Buhl vor Follmann und Gerz.

Die Erstplazierten der Radial-Laser (von links): Manuel Hedwig (3.), Kirsten Kraus (1.) und Peter Kraus (2.).

Bei den 33 Radial-Lasern gewann die erste Wettfahrt Manuel Hedwig (SWVW) vor Kirsten Kraus und Thom Strauch (USCM). Im zweiten Lauf siegte Peter Kraus (BYCÜ) vor Strauch und Marcel Hedwig (SWVW), im dritten Kirsten Kraus vor Vater Peter (WSCÜ) und Felix Wiedemann (WVF). Im Finale der Radiale siegte erneut Kirsten Kraus, gefolgt von Mona Merz (SCS) und Wiedemann. In der Gesamtwertung positionierte sich damit Kirsten Kraus vor Peter Kraus und Manuel Hedwig.

Besser hätte es für den SCAI und Wettfahrtleiter Ali Seltmann also kaum laufen können: Der anhaltende Westwind ermöglichte es, alle vier ausgeschriebenen Wettfahrten durchzuziehen und dabei spannende Wettkämpfe zu bieten. Nicht fehlen durften im Rahmenprogramm neben Abendessen und bis in die späte Nacht dauerendem Seglerhock bei offenem Feuer auch das traditionelle Käsebuffet, spendiert von der Landesvereinigung der Bayerischen Milchwirtschaft, sowie ein Frühstück - spendiert von Laser-Seglern des SCAI. Kleine Überraschung am Rande der Siegerehrung, die natürlich wieder kräftiges Kuhschellen-Geläut begleitete: Wettfahrtleiter Ali Seltmann wurde von Denis le Maire (Bereichssprecher Bayern) mit einem Wanderpokal als Wettfahrtleiter des Jahres 2007 ausgezeichnet.

Und vielen Dank an Thom Strauch (USCM) für die tollen Fotos vom Wasser!
 
Laser Standard   
Laser Radial   
Zwischenstand Zötler-Allgäu-Laser-Liga   
 
  Bildergallerie

Zurück

Letzte Änderung: 05.04.2003 / 14:41 Uhr Ausgedruckt am 19.09.2018 / 13:12