29er-IDJüM u. 49er IDM am Brombachsee 2014

7 SCAI Mitglieder nahmen auf der Meisterschaft am Brombachsee, ausgerichtet vom Yachtclub Norris, teilDie Deutsche Jugendmeisterschaft im 29er-Skiff am Brombachsee war für die Allgäuer Teams ein voller Erfolg. Der ausrichtende Yachtclub Noris konnte 39 Teams aus ganz Deutschland in Ramsberg bei spätsommerlichen Temperaturen begrüßen, davon 21 mit bayerischer Beteiligung.
Gleich fünf Mitglieder des Segelclub Alpsee Immenstadt (SCAI) nahmen verteilt auf vier Boote bei den 29ern teil sowie ein Team in der parallel stattfindenden Deutschen Meisterschaft im olympischen 49er.

Trotz schwieriger Windverhältnisse und Windmangel konnten an zwei von 4 Wettkampftagen 9 spannende Wettfahrten gesegelt werden, zwei Tage mussten die Segler erfolglos an Land auf Wind warten.
Das allgäuer Mädchenteam Annabel und Laura Weegen vom SCAI zeigte sein ganzes Können bei Leicht- bis Starkwind. So landeten sie mit konstanten vorderen Einzel-Platzierungen (13/9/4/6/7/2/13/17) unter den Top-five aus ganz Deutschland.
„Perfekte Starts, gute Manöver und die richtigen taktischen Entscheidungen“ freut sich Annabel am letzten Segeltag. „Jetzt haben wir endlich unser Ziel, das beste deutsche Mädelsteam zu werden, erreicht!“, so Laura.
Mit 15 Punkten Vorsprung wurden Felix Wieland und Manuel Wunderle vom Münchner Yachtclub/
Starnberger See verdienter Sieger.

Besonders gut kam bei den 14- bis 18-Jährigen Seglern das gut organisierte Rahmenprogramm des Yachtclub Noris an. Neben mehreren Band-Auftritten und einer großen Sachpreisverlosung wurde die Seglergemeinschaft beim fränkischen Oktoberfest gestärkt.

Hier die erreichten Platzierungen der SCAI-Mitglieder:
29er: Annabel und Laura Weegen(5.Platz/beste deutsche Mädchencrew)
Lucas Kiesling (19. Platz)
Tamina Kiesling (20)
Christin Hoffmann (24)
49er: Corina und Thomas Kiesling(17)

von links: Laura, Lucas, Annabel, Tamina, Thomas, Christin, Corina

Während im Allgäu schon die ersten Schiffe ins Winterlager kommen, fahren die Weegen-Schwestern in den Herbstferien noch den Europokal am Gardasee mit. Dort wird dann weiter bis Ende November trainiert, bevor dann die verdiente Winterpause beginnt. Die erste gemeinsamen Segelsaison im 29er ist für Annabel + Laura Weegen jetzt schon ein voller Erfolg!
(Susan Weegen)

WEITERE NEUIGKEITEN

Der SCAI trauert um Hans Dinnebier

Hans war seit 1992 Mitglied in unserem Verein. Mit seinem Korsar G 2630 durfte sein Enkel Kai und auch unser aktueller Vorsitzender erste Regattaerfahrungen in der Zwei-Mann-Jolle sammeln.

Read More »