45. 7-Schwaben Regatta für Korsar und FD

Bei der 45. int 7-Schwaben Regatta wurden dieses Jahr fünf Wettfahrten ausgesegelt. Nachdem schon am Samstag drei Wettfahrten statt fanden, erlöste der Wettfahrtleiter Ali Seltmann die Segler, da der Westwind mit starken Nordeinflüssen wehte.
Am Sonntag fanden nochmals zwei Wettfahrten statt, so das pünktlich um 15 Uhr die Siegerehrung durchgeführt werden konnte.

Bei den FD’s hat Thomas Römmelt (HSC) mit Vorschoter Samuel Leitl (SGA) gewonnen, gefolgt von Hans-Peter Schwarz (HSC) und Vorschoter Benedikt Nagel (SGA). Dritter wurde Christoph Baumann (SCR) mit Michael Koller (SCR). Fünft platzierte und somit bester Starter vom SCAI war Bene Wiedemann mit Tim Wechsler (SGA) an der Pinne. Des weiteren starteten für den SCAI Thomas Kiesling mit Heinrich Wiggenhauser (10.), Valentin und Michael Klawitter (11.) und Lothar und Fabian Simon (12.).

Die Gewinner in der Korsar-Klasse

Bei den Korsaren belegten Teams vom SCAI die ersten beiden Plätze. Jan und Brigitte Recknagel siegten vor Guido Barth und Lucas Kiesling. Dritter wurde Andreas Jung (SVM) Christian Winkel (YCSb). Außer dem waren für den SCAI am Start: Martin Stoll als Vorschoter bei Sarah Holler (1.SCS 13), und David und Johanna Ebenhoch.

WEITERE NEUIGKEITEN

Laser Matchrace

Bei der diesjährigen Carl Hörburger und Wolfi Seltmann Gedächtnisregatta fanden sich neun Starter in zwei Gruppen. Bei jeder Gruppe qualifizierten sich die ersten Zwei. Wiederum

Read More »