Ehrungen für Philipp Buhl in München und Kiel

Vizeeuropameister der Junioren, Philipp Buhl, wurde in München und Kiel vor jeweils großem Publikum für seine herausragenden internationale Erfolge in der olympischen Laserklasse geehrt. 

Gleichzeitig wurde er in ein Spitzen-Team mit Ausrichtung auf Olympia 2012 berufen.

(München, 28.03.2009 und Kiel, 09.03.2009 (Text und Bild: fb))
Der Bayerische Seglerverband würdigte die int. Meisterschaftserfolge des Nachwuchsseglers Philipp Buhl vom Immenstädter Segelclub bei der alljährlichen Meisterehrung im Rahmen der Münchner Tourismus- und Freizeitmesse. Buhl sicherte sich 2008 Silber bei der JoEM in Frankreich sowie die Bronzemedaille bei der IDM in Hamburg.

Des Weiteren wurde das Sonthofener Seglertalent vom DSV vor dem Publikum des Deutschen Jugendseglertreffens in Kiel als erfolgreichster deutscher Nachwuchssegler in der Laserklasse gewürdigt. Diese Auszeichnung erhielt er für den zweifachen Junioren-Europameistertitel 2007, die Junioren-WM-Bronzemedaille 2007 und den Vize-Europameister der vergangenen Saison.

Im Zusammenhang mit der Münchener Meisterehrung wurde Buhl vom BSV in das „Bayern Sailing Team 2012“ berufen. Laut Landestrainer Dr. Thomas Reulein soll das neu gegründeten Spitzen-Team dazu beitragen, die besten bayerischen Einzelathleten und Mannschaften sportlich und finanzielle optimal zu unterstützen, so dass für sie reale Erfolgschancen bei den nächsten Olympischen Sommerspiele in London 2012 bestehen. Was den hohen Kostenaufwand der bevorstehenden Olympiakampagnen betrifft, lagern die Hoffnungen vor allem auch auf noch gesuchten Sponsoren, die im Segelsport die guten Möglichkeiten ihrer Firmen-Präsentation sehen.

WEITERE NEUIGKEITEN

Der SCAI trauert um Hans Dinnebier

Hans war seit 1992 Mitglied in unserem Verein. Mit seinem Korsar G 2630 durfte sein Enkel Kai und auch unser aktueller Vorsitzender erste Regattaerfahrungen in der Zwei-Mann-Jolle sammeln.

Read More »