Herzlicher Empfang für Philipp Buhl

Am Freitag Nachmittag wurde Philipp Buhl in seinem Heimatverein herzlich von seinen Freunden, Familie und Clubkameraden empfangen.
Mit dabei war auch Prominenz aus Politik und Sport. So lies es sich Landrat Anton Klotz nicht nehmen selber vor Ort zu sein und sogar beim Tragen der „Sänfte“ Hand an zu legen.
Nach der Begrüßung durch unseren Vorstandsvorsitzenden Philipp Kyewski hielten noch Christoph Hamann (Wettsegelobmann Bayerischer Seglerverband), Dr. Andreas Lochbrunner (Präsident des deutschen Seglerverbandes), Eric Beißwenger (MdL CSU), Siegfried Wegmann (Sportbeirat der Stadt Immenstadt), Irmela Fischer (3.Bgm. SF), Eberhard Fetzer (3. Bgm Immenstadt) eine kleine Ansprache.
Dabei unterstrich jeder Redner wie anspruchsvoll eine Qualifikation für Olympia ist und haben gleichzeitig Philipps Leistungen mit Respekt gewürdigt.
Philipp bedankte sich anschließend bei seiner Familie, seinem langjährigen Sponsor Marc Wenz und bei den geladenen Gästen für die vielen Worte der Anerkennung und versprach seine weiteren Ziele nicht aus den Augen zu verlieren, sei es Tokio 2020 oder erst einmal die Laser WM 2017. Dann überreichte er kleine Präsente oder wie er es nannte Motivationsanreger an Christin und Julian. Die wiederum überreichten ihrem Idol eine kleine rote Kiste in der – wir werden es wohl nie erfahren was drin war.
Anschließend ging der Abend bei gemütlichem beisammen sitzen im Clubhaus mit musikalischer Untermahlung eines DJ’s und kleine Häppchen von Wolfi zubereitet weiter.
(Text/Bilder L.Evdokiyos)

Hier geht es direkt zum .TV-Beitrag von Allgäu TV.

WEITERE NEUIGKEITEN

Laser Matchrace

Bei der diesjährigen Carl Hörburger und Wolfi Seltmann Gedächtnisregatta fanden sich neun Starter in zwei Gruppen. Bei jeder Gruppe qualifizierten sich die ersten Zwei. Wiederum

Read More »