Julian Hoffmann wird am Gardasee zweiter

Beim Europacup am Gardasee wird Julian souverän zweiter.

Beim Europacup vom 9.5. bis 12.5. in Italien sicherte sich Julian Hoffmann vom SCAI den zweiten Platz mit Netto 16 Punkten. Er musste sich nur dem Schweizer Gaulthier Vorhulst geschlagen geben, der die letzten vier Wettfahrten alle für sich entscheiden konnte und so mit Netto 6 Punkten als Sieger bei den Laser Radial hervor ging. Den 3. Platz teilten sich der Italiener Augusto Mondelli und der Belgier Simon fd Gendt.

WEITERE NEUIGKEITEN

Der SCAI trauert um Fred Lang

Der SCAI trauert um einen Freund des SCAI, er hat sämtliche Mitglieder zum Tischtennis animiert, hat geholfen wo immer es ihm möglich war. Wir werden

Read More »

Der SCAI trauert um Andrzej Iwiński

Aus Polen hat uns die traurige Nachricht über den Tod von Andrzej Iwiński erreicht. Andrzej, der zweifacher Olympionike und mehrfacher Polnischer Meister im damals olympischen

Read More »