Nebelhornpokal am Niso / Zötler-Allgäu-Laser-Liga, 2004

Philipp Buhl vom SCAI gewinnt erneut Nebelhornpokal im Laser Radial und Allgäuer Meisterschaft im Laser gesamt.

Laser-Segler Philipp Buhl vom Immenstädter Segelclub gewinnt am Niso in 3 Wettfahrten überlegen die Nebelhornpokal-Regatta im Laser Radial vor Frauke Rowedder (SSGR) und Lukas Merz (Brombachsee). Der 14-jährige Nachwuchs-Segler vom SCAI verteidigt dadurch mit dem traumhaften Gesamtergebnis von 99,05 von maximal 100 Punkten auch erfolgreich seinen Vorjahressieg in der Gesamtwertung der Zötler-Allgäu-Laser-Liga unter insgesamt 118 Teilnehmern.
Im Laser Standard sicherte sich bei der Regatta um den Nebelhornpokal Klaus Richter (Ammersee) den Sieg vor Roland Wölz (SSGR) und Sebastian Centmayer (SCKN).
Die Ränge zwei und drei in der Gesamtwertung der Zötler-Allgäu-Laser-Liga gingen an Kim-Patrick Tolsdorf (SSCP) und Kerstin Schnetzer (SSGR).

Zweifacher Allgäuer Meister im Laser: Nachwuchssegler Philipp Buhl vom SCAI

(Niedersonthofen, 28.08. / 29.08.2004 (Text u. Fotos: fb)
Die Zötler-Allgäu-Laser-Liga versteht sich als Allgäuer Meisterschaft im Laser. Die Wertung errechnet sich aus den drei Allgäuer Ranglisten-Regatten: Laser-Cup (Rottachsee) Int. Kuhschellenregatta (Alpsee) und Nebelhornpokalregatta (Niedersonthofener See). Dabei werden Laser Radial und Standard ohne Altersklassifizierung der Segler zusammen gewertet. Die hohen Attraktivität der Regatta-Veranstaltungen ließ das Einzugsgebiet weit über das Allgäu und sogar Bayern hinaus anwachsen.

Von den drei Regatten um die Allgäuer Meisterschaft entschied Philipp Buhl jene am Rottachsee und Niso für sich. Bei der Int. Kuhschellenregatta auf seinem Heimrevier am Alpsee mußte er sich lediglich dem amtierenden deutschen Vize-Jugendmeister Christian Golnik (Köln) knapp geschlagen geben. Erneut holte sich damit ein einheimischer jugendlicher Nachwuchssegler den Allgäuer Titel des Gesamtsiegers und die attraktive Wander-Trophäe nach Hause. Überdies gelang ihm dies in souveräner Weise mit dem fast höchstmöglichen Punkte-Resultat (99,05 von 100).

Weitere beachtliche Erfolge der Segler des SCAI: Christian Wohner bei der Nebelhornpokal auf Rang 14, Rüdiger von Maxen in der Gesamtwertung auf Platz 15.

Die beste Mannschaftswertung der Zötler-Allgäu-Laser-Liga eroberten sich die Segler von der Segel- und Surfgemeinschaft Rottachsee (SSGR). Als besondere Attraktion der Zötler-Allgäu-Laser-Liga wird bei der Ehrung des Gesamtsiegers ein von der Rettenberger Brauerei Zötler gesponsertes Lasersegel verlost. Jeder Teilnehmer bei allen der drei Regatten hat unabhängig von der Plazierung die gleiche Gewinnchance. Das Glück hatte in diesem Jahr Klaus Kern vom veranstaltenden Segelclub SCKN. Mit Freude nahm er das neue Antriebstuch mit der Aufschrift des Sponsors (Brauerei Zötler) mit nach Hause.

WEITERE NEUIGKEITEN

Der SCAI trauert um Hans Dinnebier

Hans war seit 1992 Mitglied in unserem Verein. Mit seinem Korsar G 2630 durfte sein Enkel Kai und auch unser aktueller Vorsitzender erste Regattaerfahrungen in der Zwei-Mann-Jolle sammeln.

Read More »