Opti-Clubmeisterschaft + Jugend-Wochenende 200

Opti-Clubmeisterschaft krönt gelungenes SCAI-Jugend-Wochenend
Christian Winkler gewinnt Clubmeisterschaft

Der Clubmeisterschaft unserer Opti-Segler ging das vom SCAI durchgeführte Jugendwochenende voran, von dem nachfolgend noch zusammenfassend die Rede ist.
Nach zwei Wettfahrten bei teils Regen und frischem Wind bis 4 Bf ging Christian Winkler mit zwei Einzelsiegen als Gesamtsieger und damit als Clubmeister der Optiksegler hervor. Die weiteren Plätze belegten Linus Kirsch (2), Johannes Winkler (3), Philipp Buhl (4), Denis Clement (5) und Marina Komeyer. Das Rennen um den Sieg war spannend. Linus hatte durchaus noch Chancen, die zweite Wettfahrt und damit punktgleich die Gesamtwertung zu gewinnen. Aber Christian zeigte am Schuss durch geschickte Schläge und konzentriertes Segeln seine Überlegenheit.

Die zum Jugendwochenende eingeladenen Opti-Segler der Nachbarvereine durften bei der SCAI- Clubmeisterschaft auch mit an den Start. Was die meisten der SCAI-Opti-Segler geradezu ersehnten, erwies sich für die anderen als mehr oder weniger großes Handicap – der recht pfiffige Wind. Auch wenn die etwas weniger geübten Opti-Segler die 1 Wettfahrt nicht vollständig absegelten und teils bei der 2. Wettfahrt auf einen Start verzichteten, zeigten sie sich überaus mutig und kämpferisch. Im nächsten Jahr werden sie solche seglerischen Hürden nehmen, wenn sie weiterhin fleißig segeln und trainieren.

Knotentraining mit Hermann Seltmann

Vom Freitagnachmittag bis Sonntagabend erlebten jung und älter eine gelungene Veranstaltung: Das Jugendwochenende mit der Opti-Clubmeisterschaft als krönendem Abschluss. Es stand in diesen Tagen einfach alles unter dem Stern des Segelns, vor allem des Weitergebens von Erfahrungen und Kenntnissen. Opti-Segler des SCAI und die eingeladenen Opti-Kinder der benachbarten Alpsee-Segelvereine hatten die Gelegenheit zu speziellem Segeltraining im Opti und auch mit erfahrenen Regattaseglern in der Zweimann-Jolle (470er, Korsar und FD). Die älteren Jugendlichen trainierten wetteiferten fleißig im Laser. Auch Theorieunterricht mit Übungen zu unterschiedlichen Themen war geboten. Abgerundet war das ganze durch eine einwandfrei durchgeführte, gesponserte Bewirtung und gemeinsames Zelten. An diesem Wochenende dürfte jeder mit Spaß, Freude und Zufriedenheit auf seine Rechnung gekommen sein. Schließlich war auch das Wetter – Sonne und Wind – ziemlich perfekt.

Nur zur Durchführung der Opti-Clubmeisterschaft am Sonntag gab es ein Bangen um den Wind. Es gab Sonnen pur bei Flaute. Für die Lasersegler kein Problem. Sie trainierten bei dieser Gelegenheit die Fortbewegung der Jolle mit dem fachmännischen Einsatz von Eigen-Energie. Gegen Abend schließlich kam mit Wind und Regen der Wetterumbruch, so dass die Clubmeisterschaft doch noch gut ausgetragen werden konnte. Danach wieder schönes Wetter.

WEITERE NEUIGKEITEN

Der SCAI trauert um Hans Dinnebier

Hans war seit 1992 Mitglied in unserem Verein. Mit seinem Korsar G 2630 durfte sein Enkel Kai und auch unser aktueller Vorsitzender erste Regattaerfahrungen in der Zwei-Mann-Jolle sammeln.

Read More »