Weltcup „Sail for Gold“, Weymouth

(Weymouth, 06./11.06.2011 (Text: Friedl Buhl))
Weltcup-Segler Philipp Buhl steht vor einer großen Herausforderung und hohen Erwartungen. Das einzige Fernziel ist zum Nahziel geworden und „klopft an der Tür“. Der Sportsoldat aus Sonthofen möchte erklärtermaßen 2012 zu den Olympischen Spielen nach London / Weymouth. Der Weg dorthin führt über hohe Qualifizierungshürden. Die ersten stehen nun bei der bevorstehenden Weltcup-Regatta „Skandia Sail for Gold“ auf dem künftigen Olympiarevier vor Weymouth an der Südküste Englands. Die besondere Erschwernis für Segelsportler: Nur einer pro Nation darf starten. …. (>> mehr lesen …)

Liebe Leser,
zum Weiterlesen und für mehr Informationen zu diesem Event wechseln Sie nun bitte auf Philipp Buhls persönliche Homepage
www.philipp-buhl.de
Weltcup „Sail for Gold“, Weymouth

Danke!

WEITERE NEUIGKEITEN

Der SCAI trauert um Hans Dinnebier

Hans war seit 1992 Mitglied in unserem Verein. Mit seinem Korsar G 2630 durfte sein Enkel Kai und auch unser aktueller Vorsitzender erste Regattaerfahrungen in der Zwei-Mann-Jolle sammeln.

Read More »