Weltklasse-Leistung von Philipp Buhl /Adalbert Netzer

Bei FD-WM eine Serie von superlativen Ergebnissen erzielt.

Bene Wiedemann (SCAI) mit Stefan Beichl (Ammersee) auf Platz zwölf.

Auf die Laser-EM in Finnland hatte Weltcup-Segler Philipp Buhl verzichtet. Er hatte wohl überlegte Gründe: „Nach dem Weltcupfinale und der anstrengenden Vorrunde der Olympiaquali brauchte ich dringend Abwechslung und entspannendes Wettkampfsegeln auf hohem Niveau.“ Dazu bot sich ihm als FD-Kenner von Kindheit an die WM in der Flying Dutchman-Klasse auf dem Gardasee natürlich bestens an. Es hat sich für ihn und seinen Vorschoter Adalbert Netzer aus Immenstadt gelohnt.

Mit dem über 26 Jahre alten FD seines Vaters schrieben Buhl und Netzer eine Erfolgsstory, wie sie sich keine schönere hätten wünschen können. Über neun Wettfahrten und unter 130 Mannschaften aus 22 Nationen belegten sie den sechsten Platz. Damit führen die beiden Allgäuer auch das starke deutsche Teilnehmerfeld an. Und mehr noch: Für ihren Club erkämpften die beiden vom Immenstädter Segelclub SCAI das hochkarätigste Ergebnis, das je ein Team aus seinen eigenen Reihen bei einer WM erringen konnte. Der Immenstädter Peter Lang gewann vor über 20 Jahren den FD-WM-Titel mit Steuermann Albert Bazil vom Bodensee. Buhl / Netzer topten mit ihrem jetzigen WM-Erfolg auch das SCAI-Erfolgsteam Helmut Löther / Michael Klawitter, die 2004 vor Warnemünde Neunte wurden.

Vorschoter Bene Wiedemann kam als Vorschoter mit Steuermann Stefan Beichl (Ammersee) auf den sehr beachtlichen zwölften Rang.

(Malcesine / Gardasee / Italien, 03./09.07.2011, (Text und Bilder: Friedl Buhl))
Da ein so großes FD-Feld unter reellen Bedingungen nicht zu starten ist, wurden die Mannschaften in vier Gruppen und zwei Fleets unterteilt. In jedem Fleet (ca. 65 Boote) segelten während der sechs Qualifying-Races zwei durchgetauschte Gruppen gleichzeitig. Auf dem nördlichen Gardasee erwartete die Segler …..

…….. Liebe Leser, zum Weiterlesen bitte auf die Webseite www.philipp-buhl.de – WM-Gesamtbericht wechseln.

Link zu den Zwischenberichten der FD-WM:
www.philipp-buhl.de – WM-Zwischenberichte

Links Ergebnisse:
Endergebnis Goldfleet
Endergebnis Silberfleet
Ergebnisse nach dem Qualifying

WEITERE NEUIGKEITEN

Der SCAI trauert um Hans Dinnebier

Hans war seit 1992 Mitglied in unserem Verein. Mit seinem Korsar G 2630 durfte sein Enkel Kai und auch unser aktueller Vorsitzender erste Regattaerfahrungen in der Zwei-Mann-Jolle sammeln.

Read More »